Hole Dir Deine Macht zurück

gelbe Blume

Im Gedankenkarussell feststecken

Es gibt Momente im Leben, da stecke ich fest. In meinem Kopf dreht sich das Gedankenkarussell und ich kann nicht aussteigen. Meine Gedanken kreisen immer wieder um die gleiche Sache. Hätte ich doch nur … Warum hat er / hat sie nicht …? Was soll ich nur machen, wie soll ich mich entscheiden?

Ich fühle mich hilflos. Niemand kann mich aus meinem Loch befreien.
Ich fühle mich machtlos. Ich kann nicht beeinflussen, was im Außen geschieht.
Ich stecke fest.

Das Leben

Dabei ist das Leben das Gegenteil davon. Das Leben ist Bewegung. Ohne Bewegung ist kein Leben möglich. Und Bewegung ist Veränderung, jeden Tag. Ständig verändert sich die Situation im Außen. Menschen treten in mein Leben. Ich begegne neuen Situationen. Neue Anforderungen entstehen, denen ich mich stellen muss.

Wenn das Leben weiter fließt, während ich feststecke, verstärkt sich mein Gefühl der Machtlosigkeit. Es bewegt sich so schnell oder so anders, als ich es gedacht oder gehofft habe. Wie soll ich mit all dem fertig werden?

Bleibe nicht stehen

Das Geheimnis verrät mir das Leben selber. “Bleib’ nicht stehen!” ist für mich eine der großen Weisheiten. Wenn Du bei einem Thema festzustecken scheinst, dann schau auf das, wo Du wieder in Bewegung kommen kannst. Das braucht nichts mit dem Grund für Dein Feststecken zu tun zu haben. Es geht um die Bewegung und Veränderung an sich.

Es gibt immer einen Bereich im Leben, in dem Du wieder in Bewegung kommen kannst, in dem Du Veränderung wagen kannst:

  • Verändere das, was Du tust:
    Starte mit etwas Neuem, es wird Dir neue Erfahrungen schenken. Ändere Deinen Tagesablauf, beginne eine neue Routine.
  • Verändere Deinen Blickwinkel:
    Welche andere mögliche Sichtweise auf Dein Thema wäre auch möglich? Was ist das Gute an der momentanen Situation? Mit dieser Frage öffnest Du den Kreis, in dem Deine Gedanken sich drehen, und eine neue Sichtweise kann entstehen.
  • Verändere, mit welchen Menschen Du Kontakt hast:
    Nimm Kontakt auf mit einem Menschen, der Dir früher wichtig war, oder gehe in Kontakt mit neuen Menschen in Deinem Leben.

Handle machtvoll

Lass Dich auf einen Versuch ein und Du wirst überrascht sein: Auch wenn Du in einem ganz anderen Bereich Deines Lebens wieder in Bewegung kommst, geschieht eine Veränderung. Du hast Dir die Macht zurückgeholt. Fühltest Du Dich vorher machtlos ausgeliefert, bist Du nun wieder machtvoll.

Du entscheidest über den nächsten Schritt.
Du entscheidest über Veränderungen in Deinem Leben.
Du agierst und reagierst nicht mehr nur noch.

Die Macht der Veränderung

Unterschätze die Macht des Handelns nicht. Das mag alles zu einfach und banal klingen. “Wie soll ich mit meinem Chef besser auskommen, wenn ich morgens 20 Minuten früher aufstehe, um spazieren zu gehen?” Dein Chef wird sich dadurch nicht ändern. Die herausfordernde Situation wird sich nicht ändern. Aber Du änderst dich. Du hast an dieser einen Stelle wieder die Macht über Dein Leben übernommen. Mehr nicht. Aber auch nicht weniger.

Öffne Dich für Wunderbares

Das Überraschende ist: Veränderungen an anderen Stellen im Leben können Bewegung in Festgefahrenes bringen. Erwarte keine Wunder, aber öffne Dich für Wunderbares. Denn wenn Du weitergehst und selber in Bewegung bist, öffnest Du Dich für das Leben selber. Und das Wunder der Lebendigkeit kann zurückströmen und Du spürst, welch machtvolles Wesen Du bist.