Ergebnisse zu "Innehalten"

Im folgenden Abschnitt findest Du alle Ergebnisse zu dem Thema Innehalten.

Wechsel der Blickrichtung

Blickrichtung wechseln

Ein sehr persönliches Feedback bekommst du beim täglichen Blick in den Spiegel. Du siehst im Spiegel deine physische Gestalt. Lächelst du oder blickst du traurig, dann liefert das Spiegelbild genau dieses zurück.





Die Angst, mein Freund

Mir wurde klar, dass die Angst nicht mein Gegner, sondern ein ziemlich guter, aber trotzdem ein aufdringlicher Freund ist, vorausgesetzt ich nutze diese Energie bewusst für mich und nicht gegen mich.



milchstraße-nacht-sterne-person-4006343 © EvgeniT (pixabay CC-0)

Kannst du niksen?

Die Gedanken einfach schweifen zu lassen entlastet und entspannt mich. Mein Kopf kann im Leerlauf bleiben, dabei fügt er – ohne mein Zutun – Dinge neu zusammen und kommt auf neue Ideen. Inspiration braucht Freiheit und Raum.



Im Augenblick

Im Licht des Augenblicks

Gerade in dieser verrückten Zeit ist jeder von uns ganz besonders gefordert, immer wieder in Präsenz zu bleiben und sich nicht von der Unruhe, den gegensätzlichen Meinungen, manchmal auch Anfeindungen einnehmen zu lassen.



Heute, heute, nur nicht morgen sollst du dein Leben leben!

Morgen, morgen, nur nicht heute …

Wie wichtig ist ein gemähter Rasen im Vergleich zu einer schönen Fahrradtour oder eine perfekt aufgeräumte Wohnung im Vergleich zu einem Wochenende mit inspirierenden Menschen?