Die Verbindung ist immer da

Autor: Cordula Duve
Verbindung

Immer wieder in meinem Leben kam und kommt in mir das Gefühl von Einsamkeit und Alleinsein auf. Dabei gibt es einen Partner in meinem Leben, ich habe wundervolle Kinder und auch Freundinnen sind um mich.
Es breitet sich dann ein Gefühl von Hilflosigkeit und manchmal auch Hoffnungslosigkeit aus. Ich beginne verzweifelt, mich zu beschäftigen und abzulenken, indem ich Musik höre oder mich unter Menschen mische. Das Gefühl der Einsamkeit jedoch bleibt. Bei all diesen Versuchen vergesse ich auch die Momente, in denen ich unerwartet Antworten oder „Berührungen“ von oben bekomme.

Die Berührung spüren

Vor längerer Zeit entschied ich mich zu einer Fernreikibehandlung. Ehrlich gesagt war ich nicht der Überzeugung, dass diese zu irgendetwas führen würde. Ich ließ mich ohne Erwartungen und Vorstellungen ein. Nachdem ich entspannt und ruhig war, erlebte ich nach einiger Zeit unerwartet die „Berührung“ von oben: Ich fühlte mich gewogen, wie von (m)einer Mutter, die mich in ihren Armen hält. Begleitet wurde dies mit dem Satz : „Alles ist gut!“ Ich wurde von unser aller Mutter mit ihrer unendlichen Liebe getragen. Um mich war tiefe Geborgenheit und Trost. Nichts hatte eine Bedeutung. Die Liebe, die ich in diesem Moment empfing, war unendlich. Sie war göttlich.

Es gibt Dinge im Leben, die unerklärbar sind, die von einer göttlichen Macht geleitet werden. Immer wieder werden wir durch den Schleier vor unserer Seele gehindert, am Ort der vollkommenen Liebe zu sein. Und doch gibt es diese Kraft und Verbundenheit, die wir tief in unserem Herzen tragen. Wir fühlen sie nicht ständig, da wir mit unserem Verstand beschäftigt sind und unser Herz außer Acht lassen. Begleitet werden wir jedoch in jeder Sekunde unseres Lebens. Vor allem in Momenten des Kummers und der Einsamkeit dürfen wir uns gewiss sein: Wir sind „von guten Mächten wunderbar geborgen“.

Cordula Duve

Cordula Duve