Unsere Dalmanuta Beiträge

Heilige Ordnung

Heilige Ordnung

Der Weg in mein Selbst, mich mit all meinen Stärken und Schwächen bewusst wahrnehmen und mich so nehmen wie ich bin, dieses uneingeschränkte JA immer wieder erneuern – das ist ein Schritt in die innere Ordnung.

mehr lesen
Kannst du niksen?

Kannst du niksen?

Die Gedanken einfach schweifen zu lassen entlastet und entspannt mich. Mein Kopf kann im Leerlauf bleiben, dabei fügt er – ohne mein Zutun – Dinge neu zusammen und kommt auf neue Ideen. Inspiration braucht Freiheit und Raum.

mehr lesen
Im Licht des Augenblicks

Im Licht des Augenblicks

Gerade in dieser verrückten Zeit ist jeder von uns ganz besonders gefordert, immer wieder in Präsenz zu bleiben und sich nicht von der Unruhe, den gegensätzlichen Meinungen, manchmal auch Anfeindungen einnehmen zu lassen.

mehr lesen
Vom Opfer zur Schöpferin

Vom Opfer zur Schöpferin

Jeder von uns ist ein kleines Kraftwerk mit unterschiedlichen Aggregatszuständen, die vor allem von unserem eigenen Denken, Fühlen und Handeln beeinflusst werden. Wir sind Schöpfer, Erschaffende in unserem Mikrokosmos, so wie das Göttliche es im Makrokosmos ist.

mehr lesen
Wo genau ist hier mein Platz?

Wo genau ist hier mein Platz?

Zuerst war ich traurig, aber dann merkte ich, dass es nicht darum geht nur den einen Platz zu besetzen, sondern flexibel zu sein, um sich immer wieder auf einen passenden Stuhl setzen zu können – je nachdem was und wer gerade dran ist.

mehr lesen
Gedanken zum Thema Intuition

Gedanken zum Thema Intuition

Die Frage jedoch bleibt: warum gehe ich in manchen Momenten darüber hinweg, über diese kleinen, wohl nicht ganz so schwerwiegenden, vielleicht in anderen Zusammenhängen aber doch sehr wichtigen Eingebungen?

mehr lesen